Helferkreis Rheinau

Frage:
Wenn SIE dringend Hilfe benötigen und IHNEN geholfen wird, wären SIE dann froh und dankbar?

In Gesprächen mit Mitglieder verschiedener Helferkreise kam bei dieser Frage meist ein übereinstimmendes JA. 🙂  Wie  würden SIE antworten?

Zu Helferkreis Rheinau
Im Zuge der zu erwartenden Flüchtlinge in Rheinau hat sich im Oktober 2014 nach einem Aufruf der Stadt Rheinau spontan eine 12köpfige Helfergruppe gegründet, welche Flüchtlinge (Familien und Einzelpersonen) aus verschiedenen Herkunftsländer betreuen. Aufgrund der jüngst zunehmenden bundesweiten Flüchtlingszahlen werden den Kommunen nach einem Verteilerschlüssel Flüchtlinge hinsichtlich Unterkunft und Betreuung zugeteilt. Unter Voraussicht dieser Entwicklung hat sich der Helferkreis erfreulicher Weise auf über 50 Personen mit steigender Tendenz erweitert.

Verantwortlichkeit für Flüchtlingsvermeidung – Helferkreis Rheinau

Im Zusammenhang der Namensfindung „Helferkreis Rheinau“ wurde Mitgliedern jüngst bewusst, dass es Sinn macht, das Engagement nicht nur auf die Flüchtlingshilfe zu begrenzen, sondern auch zusätzlich die notwendige allgemeine gesellschaftliche und umweltschützende Hilfsbedürftigkeit innerhalb der Kommune auszuloten.

Über verschiedene Arbeitsgruppen wird es aktiven und potenziellen Helfern aus Rheinau und Umgebung ermöglicht, sich ihren Interessen und Stärken entsprechend in der Hilfe des Rheinauer Helferkreises einzubringen. Arbeitsgruppen > siehe Indexleiste

Mit der Homepage
möchten wir nicht nur auf Aktuelles in Bezug auf den Helferkreis berichten, sondern grundsätzlich auch für Themen menschlichen Miteinanders sensibilisieren.

Das Internet bietet die Chancen,
verschiedene Sichtweisen über entsprechende Vernetzungen (u. a. Linkverweise) zu bestmöglich individuellen ganzheitlichen Sichtweisen zu führen. Diese sind erforderlich, um kurzfristige allgemein gesellschaftliche eigene Vorteile den langfristigen Nachteilen (zum eigenen Schaden und / oder Schaden unserer Kinder) bewusst gegenüber zu stellen und möglichst mit ganzheitlicher Vernunft zu agieren bzw. möglichst ganzheitliche Entscheidungen zu treffen. Dies auch im Zusammenhang der allgemeinen bundesweiten Flüchtlingsproblematik.

Fakt: Je mehr ein Mensch über Erkenntnisse menschlicher Verhaltensweisen weiß, desto besser kann er sich selbst und andere verstehen und möglicherweise bei Fehlverhalten (eigenem, von anderen, Gruppen, etc.) rechtzeitig korrigierend wirken.

In den regelmäßig eingegliederten Blogseiten – AKTUELLE BEITRÄGE – werden immer wieder auf interessante Texte zum Thema Mensch und allgemein zur Flüchtlingshilfe verwiesen. Die Seiten werden monatlich automatisch archiviert. Die Suchfunktion erfasst alle Einträge.

Bedenkt man, dass viel neues positives bürgerliches Engagement aufgrund der Flüchtlingskrise bereits entstanden und am entstehen ist, gibt es große Hoffnung, gesellschaftlich gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen.

Wir hoffen
auf ein respektvolles Miteinander und würden uns freuen weitere Rheinauer Mitbürger im Helferkreis begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
das Team
Helferkreis Rheinau